Psychoanalytische Praxis Hermann Rath

Psychoanalytische Praxis im Ruhrgebiet

Psychoanalytische Psychotherapie für den Bereich Wuppertal, Bochum, Essen, Dortmund, Hagen und Hattingen.

Approbierter Psychologischer Psychotherapeut und Psychoanalytiker

Ich bin approbierter Psychologischer Psychotherapeut und Psychoanalytiker. Ich führe analytische Psychotherapie wie auch tiefenpsychologisch fundierte Therapien durch. Je nach Indikation können auch Beratungsgespräche, Paartherapien, Kriseninterventionen und Kurztherapien in Frage kommen. Ich bin zugelassen für alle Kassen.

Telefonisch bin ich jederzeit über den Anrufbeantworter erreichbar. Wenn Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer hinterlassen, versuche ich, Sie noch am gleichen Tag zurückzurufen. Ein Erstgespräch (Sprechstundentermin) kann in derselben Woche stattfinden und eine anschließende Therapie zeitnah erfolgen.

Ich biete sowohl Sitzungen am Vormittag wie auch am Abend an. Meine Praxis liegt wenige Minuten von der Autobahn   A 43 (Abfahrt Hattingen, Sprockhövel) entfernt nördlich angrenzend an Wuppertal (über das Autobahnkreuz Wuppertal-Nord) sowie südlich vom Autobahnkreuz Bochum, leicht erreichbar von Dortmund und Essen. Von Hagen aus gibt es die schnelle Verbindung über die A 1.

Therapie

Meine Arbeit basiert auf psychoanalytischen Konzepten, wobei auch Ansätze aus der Verhaltenstherapie und der buddhistischen Psychologie zur Anwendung kommen.


Ziel der psychoanalytische Behandlung ist, den Patienten dauerhaft von seinem Leiden an psychischen und psychosomatischen Beschwerden zu befreien und ihn zu größerer innerer Freiheit, Autonomie, Lebendigkeit und damit befriedigenden zwischenmenschlichen Beziehungen zu befähigen.


Die Methode der "Freien Assoziation" und der "Achtsamkeit" helfen, das Geschehen zwischen mir und dem Patienten im "Hier und Jetzt" zu verstehen und bewußt zu machen. Dabei können in der "Übertragung" Traumata und abgespaltene, verleugnte Konflikte und Emotionen frei und neu erlebt und integriert werden. Dies erlaubt den Patienten ein wahrhaftigeres, reicheres und erfüllteres Leben als bisher zu führen.

Beruflicher Werdegang

Einen Teil meines Psychologiestudiums habe ich an der Ohio State University in Columbus/Ohio absolviert, nach dem Abschlußdiplom an der Universität Bonn dies mit einem 1-jährigen "Internship" in Klinischer Psychologie in den USA (Devereux School) fortgeführt, um dann eine Ausbildung zum Psychoanalytiker bei der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV) im Jahr 1981 abzuschließen.



Geprägt wurde ich auch durch Fortbildungen und Supervisionen bei der British Psychoanalytic Society in London. Ich bin Lehranalytiker bei der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln/Düsseldorf und Gutachter für die Kassenärztliche Bundesvereinigung.


In meiner langjährigen Arbeit als Wissenschaftlicher Angestellter an den Universitätskliniken Göttingen, Heidelberg, Kiel, Essen und Dortmund konnte ich Erfahrungen in der Behandlung von psychosomatischen und psychiatrischen Patienten sammeln. Wissenschaftliche Veröffentlichungen bezogen sich auf Gruppentherapien   und die Psychodynamik und Therapie von Zwangserkrankungen (mit Prof. Quint und Prof. Janssen).

Fachpublikationen

Die Zwangsstörung - eine Herausforderung für die psychoanalytische Therapie

H. Rath, L. Janssen, M. Tetzlaff

Psychotherapie, Band 3 Heft 2 

3. Jahrgang 1998
Springer Verlag, 1998

Reichweite der psycho-analytischen Therapie

P. L. Janssen, G. H. Paar (Hrsg.) 

Zur stationären psychoanalytischen Therapie strukturell Ich-gestörter Patienten im "Essener Modell"
   P. L. Janssen, G. Wienen, H. Rath, W. Heckele, G. H. Paar, Seite 93
   Springer Verlag, 1989

Die Behandlung von Zwangskranken in einer homogenen Gruppe

Prof. Hans Quint, Hermann Rath

Praxis der Psychotherapie und Psychosomatik
   Zeitschrift für Fort- und Weiterbildung
   Springer Verlag, 1987

 

Lassen Sie mir eine Nachricht zukommen

  •  

Kontakt zur

Psychoanalytischen Praxis
Hermann Rath

02339-911083

info@psychoanalyse-rath.de